Ich wurde ausgezeichnet.



 

Seit 30.11.2021 bin ich offizieller Partner den Biosphärenreservat Drömling. Ich freue mich sehr und bedanke mich auch bei Anett Roisch für den tollen Beitrag… Den ganzen Artikel könnt könnt ihr hier lesen: 

--------

"Bösdorf/Wegenstedt ● Den Titel „Partnerin des Biosphärenreservates“ darf das Unternehmen „Grün&Gestalten“ von Mediengestalterin Kornelia Simon seit kurzem tragen.

Die Urkunde und die Tafel zum Titel dazu überreichte Sabine Wieter, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit im Reservat Drömling, im Beisein der Kinder der Grundschule „Am Wald“ in Wegenstedt. Die Bösdorfer Unternehmerin hat nämlich auch den Jahreskalender gestaltet, in dem auch die gezeichneten Bilder von zwei Kindern der Schule gedruckt wurden. „Wir haben schon viel zusammen mit der Bösdorfer Werbeagentur gemacht. Selbst die Veranstaltungspläne und die Urkunden für alle unsere Partner sind mit der Kreativität von Kornelia Simon entstanden“, erklärte Sabine Wieter.

Netzwerk bilden, um den Tourismus voranzutreiben

Das Ziel sei - nach den Ausführungen von Sabine Wieter - ein Netzwerk zu bilden, das die Bereiche Wirtschaft, regionale Entwicklung, Kultur und Tourismus vorantreibt. Start der Partnerschaften mit 18 Unternehmen der Region war bereits 2020.

In der zweiten Runde kamen 16 dazu. Insgesamt sind es 34 Betriebe, die sich erfolgreich beworben hatten.

Das Biosphärenreservat soll sich zu einer Dachmarke entwickeln. Die Betriebe sollen Botschafter des Drömlings sein. Das sind unter anderem Unternehmen, wie Gaststätten, Herbergen, Landwirte, Dienstleister und Handwerker, wie Bäckermeister Denni Nitzschke aus Calvörde, der mit seinem Handwerksbetrieb die Auszeichnung als erster Partner bekommen hatte. Inzwischen wurden auch alle Unternehmen in der zweiten Bewerbungsrunde von einer Kommission geprüft.

Weitere Zertifizierungen sollen in den nächsten Wochen folgen. „Corona hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn wir wollten die Titelverleihungen schon längst in einer größeren Veranstaltung durchführen“, erklärte die Reservatsmitarbeiterin. Kornelia Simon ist Mediengestalterin aus Leidenschaft. Zu ihren Angeboten zählen das Designen von Logos, das Entwerfen von Broschüren, Faltblättern und die Produktfotografie.

Drucken mit Bio-Farben auf Pflanzenbasis

„Die Nachhaltigkeit ist ihre Unternehmensphilosophie. Die Nutzung von Bio-Farben auf Pflanzenbasis und klimaneutralem Papier waren Kriterien, die sie als Partner im Drömling auszeichnen!“, beschrieb Sabine Wieter und zeigte auf die Printexemplare, die im neuen Design der Nationalen Naturlandschaften entstanden sind.

„Zum Beispiel der Punkt als Logo des Drömlings mit den Farben ist jetzt viel besser dargestellt. Dabei steht das Blau für das viele Wasser, Grün für die Wiesen und Gelb für den Acker rund herum“, sagte die Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit. „Und auch der Drömlingskurier wird im neuen Design erscheinen“, ergänzte die Mediengestalterin.

Text & Foto: Anett Roisch

 

--------------

"Ziel ist die Etablierung eines Partner*innen-Netzwerks im zukünftigen Biosphärenreservat Drömling. Partner*innen stehen für eine nachhaltige touristische Entwicklung in der Region Drömling und sind zugleich Botschafter*innen der Nationalen Naturlandschaften (Europarc). Partnerbetriebe werden nach bundesweit einheitlichen Qualitäts- und Umweltstandards ausgezeichnet und engagieren sich für Umwelt und Natur. Partner des Biosphärenreservats haben die Chance ihre Region zu stärken. Ein weiteres Ziel ist die engere Zusammenarbeit zwischen den Betrieben, die eine nachhaltige Regionalentwicklung nach sich ziehen sollen."

Biosphärenreservat Drömling